DELL Expert Network Deutschland
Geschäftsbedigungen

1.Zweck

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die „AGB's“) beschreiben die Vorteile, Kriterien, Bedingungen, Anforderungen und Regeln für die Mitgliedschaft und Teilnahme am Dell Experts Network (das „Netzwerk“).

Durch die Registrierung und Teilnahme am Netzwerk stimmen Sie diesen Bedingungen zu Dell behält sich das Recht vor, das Netzwerk jederzeit und aus beliebigen Gründen zu ändern oder einzustellen.

2.Netzwerk Überblick

Das Dell Experts Network wurde gegründet, um IT-Berater und IT-Dienstleister („Netzwerkmitglieder“), die ihre Kunden an Dell verweisen oder selbst bei Dell kaufen, zu honorieren und zu schulen. Netzwerkmitglieder haben Anspruch auf Prämien für qualifizierte Einkäufe und haben Zugriff auf dedizierten Vertriebs-Support für Dell-Technologie, -Produkte und -Dienstleistungen.

3.Teilnahmebedingungen und Voraussetungen

Das Dell Experts Network und die damit verbundenen Vorteile stehen nur Personen zur Verfügung, welche, die von Dell nach eigenem Ermessen festgelegten, Kriterien zur Teilnahme am Netzwerk erfüllen. Um sich als Netzwerkmitglied für das Netzwerk und die Netzwerkvorteile zu qualifizieren, müssen Sie ein selbständiger IT-Berater oder IT-Dienstleister sein, der Einzelpersonen oder juristischen Personen im privaten Sektor mit bis zu neunundneunzig (99) Mitarbeitern („Small Business Customers“) Beratungsdienste im Bereich Informationstechnologie bietet. Um teilnehmen zu können, müssen diese Mitgliedschaftsbedingungen für das Dell Expert Network akzeptieren. Soweit nicht anders vereinbart, wird Dell Ihnen die Teilnahme am Dell Experts Network bestätigen. Die notwendigen Teilnahmeinformationen (z. B. Mitgliedsnummer) werden Ihnen nach der Aufnahme in der Dell Experts Network mitgeteilt.

Folgende Personenkreise sind für die Netzwerkmitgliedschaft nicht berechtigt:

  • 1.Mitarbeiter von Unternehmen, die Wiederverkaufsprogramm teilnehmen am Dell-Partnerprogramm oder einem anderen Dell- Wiederverkaufsprogramm teilnehmen
  • 2.Mitarbeiter, die in der IT-Abteilung öffentlicher oder privater Unternehmen arbeiten, es sei denn, Sie bieten anderen Kleinunternehmenskunden auf selbständiger und unabhängiger Basis Beratungsdienste an. In diesem Fall erhalten Sie keine Netzwerkvorteile für Einkäufe, die von oder im Auftrag Ihres Arbeitgebers getätigt wurden.
  • 3.Unternehmen, die hauptsächlich mit dem Weiterverkauf von IT-Produkten befasst sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf diejenigen, die beabsichtigen, Geräte an oder für öffentliche Einrichtungen weiterzuverkaufen.
  • Wenn Dell feststellt, dass Sie in eine der oben genannten Kategorien fallen oder auf andere Weise gegen diese Bedingungen verstoßen haben, kann Ihre Netzwerkmitgliedschaft sofort gekündigt werden und Sie erhalten keine Vorteile oder Prämien im Zusammenhang mit "Dell Experts Network". Für den Fall, dass Dell Ihre Mitgliedschaft aufgrund eines Verstoßes gegen diese Bedingungen oder eines anderen tatsächlichen oder begründeten Verdachts eines Fehlverhaltens kündigt, behält sich Dell das Recht vor, vor der Kündigung verdiente Prämien für ungültig zu erklären.

4.Dell Experts Network Prämien

Wenn Sie in das Dell Experts Network aufgenommen werden und solange Sie für die Teilnahme am Netzwerk berechtigt sind, erhalten Sie für jeden qualifizierten Kauf drei Prozent (3%) als Prämie („Prämie“ oder „Netzwerkprämien“), berechnet anhand des Gesamtwerts dieser Transaktionen. Ihr Prämienbetrag wird Ihnen von Ihrem dedizierten Ansprechpartner einmal pro Quartal mitgeteilt. Diese Prämien können für Offline-Käufe direkt bei Dell verwendet werden

Prämien werden nur für von Dell in Rechnung gestellten Einkäufe ausgestellt. Im Rahmen des Dell Expert Network verdiente Prämien sind separat und zusätzlich zu den Prämien, die das Netzwerkmitglied für seine eigenen Einkäufe als Mitglied eines anderen in Deutschland geltenden Dell Treue- oder Prämienprogramms erhält.

  • a.Prämien Obergrenze

    Für Prämien gilt außerdem eine vierteljährliche Prämienobergrenze von fünfhunderttausend EUR (€ 5.000,-) (die „Prämienobergrenze“). Sobald die Obergrenze erreicht ist, sind Ihre verbleibenden Einkäufe während des Quartals nicht mehr für Network Rewards berechtigt. Dell behält sich das Recht vor, diese Prämienobergrenze jederzeit zu ändern. Falls die Prämienobergrenze geändert wird, werden diese Bedingungen aktualisiert und die bestehenden Netzwerkmitglieder benachrichtigt

    Die Information zu den von Dell errechneten Prämien erfolgt einmal pro Quartal. Dell wird die Prämienobergrenze in die Berechnung einbeziehen. Es können nur qualifizierte Käufe einbezogen werden, die entsprechend den Bedingungen dieser Vereinbarung im jeweiligen Zeitraum der Berechnung erfolgt sind.

  • b.Einlösen von Prämien für Einkäufe

    Wenn Sie bei einem Kauf Ihre Prämien einlösen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren dedizierten Ansprechpartner, der Ihre Bestellung manuell bearbeiten wird. Der Bestellwert muss größer sein als der Wert Ihrer Prämien, z.B. Wenn Ihre Prämien insgesamt € 350 betragen, müssen Sie für mindestens € 351 einkaufen, um Ihre Prämien nutzen zu können. Die Differenz können Sie über normale Dell- Zahlungsmethoden bezahlen. Prämien dürfen nicht in Verbindung mit anderen Dell-Werbegutscheinen verwendet werden. Sie sind jedoch berechtigt, Ihre Prämien auf Dell-Aktionspreise einzulösen.

  • c.Dell Fiskal Kalendar

    "Die Ermittlung der Prämienschwellen und -obergrenzen basiert auf Dell Geschäftsquartalen (nachfolgend ""Q""). Diese umfassen jeweils 3 Monate, beginned am 01. Februar eines jeden Jahres.

    Q1 = Feb, Mär und April

    Q2 = Mai, Juni und Juli

    Q3 = Aug, Sept und Okt

    Q4 = Nov, Dez, und Jan"

5.Qualifizierte Käufe und besondere Hinweise

Die Auszahlung von Prämien ist im Rahmen dieses Programms an einen qualifizierten Kauf gebunden. Dieser kann auf unterschiedliche Weise erfolgen:

  • 1. Sie als Mitglied kaufen die Waren im eigenen Namen und auf eigene Rechnung. Auf die Einschränkungen zu den teilnahmeberechtigten Personenkreisen wird hierbei verwiesen.
  • 2. Der Kauf wird direkt durch Ihren Kunden getätigt.
  • Um in diesem Fall eine Teilnahme am Programm zu ermöglichen, muss der Endkunde Dell mitteilen, dass es sich um einen Kauf im Rahmen einer Empfehlung durch das Mitglied handelt. Dies kann entweder direkt gegenüber einem Dell-Mitarbeiter erklärt werden, oder aber Sie erstellen für Ihren Kunden einen Coupon, den dieser bei der Online-Bestellung einlösen kann.
  • 3. Die Käufe im Rahmen dieses Programms können über verschiede Vertriebskanäle erfolgen. Bei Online-Käufen ist eine Berücksichtigung jedoch nur möglich, wenn ein entsprechender Coupon- Code beim Kauf verwendet wird.
  • Sollten Sie Fragen hierzu haben, können Sie sich selbstverständlich gerne an Ihren Ansprechpartner bei Dell wenden.
  • 4. Die Qualifikation von Käufen für das Programm setzt voraus, dass es sich inhaltlich:
    • a) um qualifizierte Käufe handelt und
    • b) diese mit Ihrem Kundenaccount verbunden werden. Dies erfolgt, wenn Sie einen Coupon verwenden, oder Dell bei einem Kauf Ihre Teilnahme am Programm mitteilen.
  • Soweit die Bestellung auf Ihre Empfehlung hin durch einen Ihrer Kunden direkt bei Dell erfolgt, muss dieser Dell mitteilen, dass der Einkauf auf Ihre Empfehlung hin erfolgt ist. Sie sind dafür verantwortlich, Ihren Kunden diesbezüglich zu informieren.
  • Hierbei ist zu beachten, dass Ihr Kunde darüber aufgeklärt werden muss, dass Sie über seinen Kauf an einem Vorteilsprogramm teilnehmen, wenn er Ihre Empfehlung Dell mitteilt. Dies beinhaltet auch, dass die für die Berechnung der Prämie notwendigen Daten bezüglich der Bestellung ermittelt werden.
  • Einer Empfehlung steht es insoweit gleich, dass Sie Ihrem Kunden einen Bonus-Coupon zukommen lassen.
  • 5. Coupon-Codes können durch einen sogenannten Coupon-Generator erstellt werden. Über die für die Coupon-Erstellung notwendigen Informationen werden Sie auf der entsprechenden Online- Seite informiert. Gerne können Sie sich bei Fragen auch an Ihren Dell-Ansprechpartner wenden.
  • 6. Soweit eine Bestellung ohne eine Programm-Qualifikation erfolgt (z. B. Coupon-Code), wird die Bestellung als reguläre Bestellung durch Dell gebucht. Ein Anspruch auf eine spätere Einbeziehung in das Programm besteht nicht. Dies gilt insbesondere für Bestellungen, die durch den Endkunden direkt getätigt werden.
  • 6. Soweit eine Bestellung ohne eine Programm-Qualifikation erfolgt (z. B. Coupon-Code), wird die Bestellung als reguläre Bestellung durch Dell gebucht. Ein Anspruch auf eine spätere Einbeziehung in das Programm besteht nicht. Dies gilt insbesondere für Bestellungen, die durch den Endkunden direkt getätigt werden.
  • 7. Dem Mitglied ist bekannt, dass der Verkauf unter den allgemeinen Geschäftsbedingungen von Dell erfolgt. Dies gilt auch für Käufe, die direkt durch den Endkunden getätigt werden. Qualifiziert für dieses Programm sind für Mitglieder in Deutschland nur Käufe, die auch in Deutschland getätigt werden.

6.Zusätzliche Network Vorteile

Netzwerkmitglieder haben nicht nur Anspruch auf Prämien, sondern können auch unentgeltlichen Zugang zu Kursen zu Dell-Produkten und -Diensten sowie zu Kursen von Dell-Partnern erhalten. Darüber hinaus werden Sie von einem dedizierten Ansprechpartner unterstützt, der als zentrale Anlaufstelle rund um das Thema "Mitgliedschaft und Prämien" fungiert. Netzwerkmitglieder können zudem von Zeit zu Zeit weitere Vorteile erlangen, wie z.B. Teilnahme an Events und Kampagnen, Zugang zum Dell Solutions Center und Microsoft Technology Center, Microsoft Technology Center sowie speziellen Angeboten.

7.Empfehlung von neuen Mitgliedern

Gerne können Sie dieses Programm weiterempfehlen. Soweit durch Ihre Vermittlung ein neues Mitglied gewonnen werden kann, erhalten Sie eine Prämie in Höhe von 100,- €. Die Prämie wird in Form eines Online-Coupons an Sie per Email verschickt. Voraussetzung hierfür ist, dass die Mitgliedschaft eines neuen Mitglieds nachweislich auf Ihrer Empfehlung beruht. Dies kann z. B. dadurch erfolgen, dass sich ein neues Mitglied auf Ihre Empfehlung bezieht, wenn es sich als Neumitglied registriert.

8.Allgemeine Regeln und Beschränkungen des Dell Experts Network

  • a. Sie verpflichten sich keine Dell Produkte zum Zwecke des Weiterverkaufs zu erwerben.
  • b. Das Dell Experts Network kann von Dell jederzeit ohne vorherige Ankündigung eingestellt werden. Im Falle einer Einstellung des Dell Experts Network erhalten Sie alle zum Zeitpunkt der Kündigung geschuldeten Prämien.
  • c. Sie sind allein verantwortlich für die Beachtung und Einhaltung aller geltenden Gesetze, Regeln und Vorschriften in Bezug auf Produkte, Dienstleistungen oder Lösungen, die Sie anbieten oder an Kunden kleiner Unternehmen empfehlen.
  • d. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie keine Blogs, Social-Media-Posts, Tweets, Texte, Fotos, Videos, Musik-, Audio- / Tonaufnahmen, Grafiken oder andere Inhalte, Material oder Informationen (nachfolgend "Material) mit Ihren Small Business-Kunden oder anderen Dritten teilen, veröffentlichen, einreichen oder posten, die:
    • . Die Rechte anderer Parteien verletzen oder gegen sie verstoßen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Urheberrechte, Marken, Datenschutz, Werbung oder andere Rechte an geistigem Eigentum;
    • . Unangebrachtes, unangemessenes, obszönes, hasserfülltes, quälendes, diffamierendes, verleumderisches oder beleidigendes Material beinhalten;
    • i. Materialen, die rechtswidrig sind, gegen die Gesetze oder Vorschriften einer Gerichtsbarkeit verstoßen oder verletzen, in der das Material erstellt wurde;
    • ii. Informationen enthalten, die falsch, unzutreffend oder irreführend sind, von denen Sie Kenntnis haben oder haben sollten;
    • iii. Behauptungen über Dell oder Dell Produkte beinhalten, mit Begründungen und Inhalten, die von Dell weder zur Verfügung gestellt wurden noch von Dell genehmigt sind;
    • vi. Inhalte welche als Hassrede, religiöser Fanatismus, Rassismus, Hass oder verletzend gegen Gruppen oder Einzelpersonen, basierend auf Herkunft, Ethnie, Geschlecht, Religion, Nationalität, Behinderung, sexueller Orientierung oder Alter, gerichtet sind oder als solche verstanden werden können;
    • vii. Materialen oder Inhalte beinhalten, für die Sie von Dritten Vergütungen oder Gegenleistungen erhalten haben oder es diesen Anschein erweckt;
    • viii. Dell oder Dritte in Verruf bringt oder;
    • ix. Nicht mit Werten und Image von Dell übereinstimmen.

9.Lizenzen

Dell erklärt sich damit einverstanden, dem Netzwerkmitglied eine beschränkte, widerrufliche, nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare, lizenzgebührenfreie, nicht exklusive Berechtigung zur Verwendung des Namens, Logos sowie Handels- und Dienstleistungsmarken (die „Dell-Marken“) zum Zwecke einer eindeutigen Identifizierung der Dell-Produkte und der damit verbundenen Dienstleistungen sowie zur Beschreibung des Dell Experts-Netzwerks für Kunden kleiner Unternehmen gemäß diesen Bedingungen zu erteilen.

Das Netzwerkmitglied muss zuvor eine schriftliche Genehmigung von Dell für alle Verwendungen der Dell- Marken einholen.

Das Netzwerkmitglied verpflichtet sich, den Wert und die Integrität des Dell-Logos und aller anderen Dell- Marken zu wahren und zu respektieren und alle Richtlinien für Marken und Logos von Dell einzuhalten.

Das Netzwerkmitglied ändert oder korrigiert auf eigene Kosten alle Materialien oder Aktivitäten, die Dell als fehlerhaft, anstößig, irreführend oder als Missbrauch der Dell-Marken ansieht.

Sofern hierin nicht anders angegeben, darf das Netzwerkmitglied keinen Domain- oder Firmennamen registrieren oder verwenden, der Dell-Namen oder -Marken enthält oder diesen zum Verwechseln ähnlich ist. Das Netzwerkmitglied erkennt an und erklärt sich damit einverstanden, dass es keinerlei Rechte an einer der Dell-Marken außer den in diesen Bedingungen festgelegten Rechten hat.

Durch nichts in diesen Bedingungen oder auf andere Weise, wird dem Netzwerkmitglied ein Eigentumsanteil an den Rechten an geistigem Eigentum an Dell-Marken, -Produkten oder - Dienstleistungen, ganz oder teilweise gewährt."

10.Haftungsbeschränkung

Für alle Ansprüche auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund (einschließlich unerlaubter Handlung), gelten die folgenden Bestimmungen::

  • a) Bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit und Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz sowie bei einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit haftet die Parteien nach den gesetzlichen Vorschriften.
  • b) In allen anderen Fällen, mit Ausnahme der Verletzung der Rechte aus geistigem Eigentum, ist die Haftung der Parteien auf die Beträge beschränkt, die während des 12-Monats-Zeitraums vor dem Datum, an dem die Streitigkeit zum ersten Mal auftrat, für (i) das Produkt, das Gegenstand der Streitigkeit ist, oder (ii) die Dienstleistungen, die Gegenstand der Streitigkeit sind, bezahlt wurden, wobei in jedem Fall Beträge, die als Kostenerstattung oder Steuerzahlung erhalten wurden, ausgeschlossen sind.
  • c) Die Haftung der Parteien für Folge- bzw. indirekte Schäden ist ausgeschlossen.
  • d) Schadensersatzansprüche verjähren 24 Monate ab dem schädigenden Ereignis.

11.Entschädigung

Das Mitglied stellt Dell von jeglichen Ansprüchen Dritter frei, die sich aus (i) seinenZusicherungen, Gewährleistungen oder Unterlassungen ergeben oder damit zusammenhängen. (ii) angebliche oder tatsächliche Fahrlässigkeit oder Verletzung des anwendbaren Rechts; oder (iii) Tod, Körperverletzung oder Sachschaden an einem Dritten, der tatsächlich oder angeblich ganz oder teilweise durch seine Handlungen oder Unterlassungen verursacht wurde. Das Mitglied wird keine Ansprüche aus diesem Abschnitt anerkennen, ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Dell. Diese Zustimmung darf nicht aus unangemessen Gründen verweigert werden.

12.Verschiedenes

  • a. Die Parteien stimmen überein, dass diese Vereinbarung nicht darauf abzielt, ein Vertretungsverhältnis jedweder Art zu begründen. Beide Parteien stimmen zu, keine Verpflichtungen im Namen des jeweils anderen einzugehen, den Kredit des jeweils anderen zu nutzen oder zu vertreten, dass das Mitglied im Geschäft der Bereitstellung der von Dell bereitgestellten Produkte/Waren/Services tätig ist. Das Mitglied darf nicht behaupten oder implizieren, dass das Mitglied und Dell rechtmäßige Partner sind oder dass Dell das Geschäft des Mitglieds, ein Angebot oder Marketing, Werbung oder Werbeaktionen des Partners in irgendeiner Weise gesponsert, autorisiert, genehmigt oder gebilligt hat.
  • Das Mitglied ist berechtigt, seine Kunden über seine Programvorteile zu informieren. Art und Umfang dieser Information liegen im Ermessen des Mitglieds. Soweit Vertragsbedingungen der Verschwiegenheit unterliegen, sind die Kunden entsprechend zu verpflichten.
  • b. Es gilt ein Abtretungsverbot für die Rechte des Mitglieds aus dieser Vereinbarung.

13.Vertraulichkeit

Informationen, die im Zusammenhang mit dem Netzwerk ausgetauscht werden und der Öffentlichkeit nicht allgemein bekannt sind, unabhängig davon, ob sie ausdrücklich als vertraulich bezeichnet werden oder die aufgrund der Art der Informationen oder der Umstände ihrer Offenlegung vernünftigerweise als vertraulich zu verstehen sind ( "Vertrauliche Informationen") dürfen nur einem Mitarbeiter eines [Mitglieds] auf der Basis von "Need-to-Know" offengelegt werden und sind angemessen gegen die Weitergabe an Dritte zu schützen. Die empfangende Partei haftet gegenüber der offenlegenden Partei für Offenlegungen durch ihr Personal, ihre Mitarbeiter oder Berater. Die Verpflichtungen der Parteien zum Schutz vertraulicher Informationen gelten auch nach Ablauf oder vorzeitiger Beendigung dieser Bedingungen für weitere drei Jahre.

14.Datenschutz

Jede Partei hält alle Datenschutzgesetze und -vorschriften ein, die für diese Partei in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen dieser Vereinbarung gelten. In dieser Klausel haben die Begriffe "personenbezogene Daten", "für die Verarbeitung Verantwortlicher" und "Verarbeitung" die in der Allgemeinen Datenschutzverordnung (EU) 2016/679 festgelegte Bedeutung. Soweit Dell im Rahmen der Erfüllung dieses Vertrags personenbezogene Daten im Namen des Mitglieds verarbeiten darf, erfolgt dies durch Dell nur im Einklang mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften und, soweit gesetzlich erforderlich, in Übereinstimmung mit einer Vereinbarung zur Datenverarbeitung, die zwischen den Parteien zu schließen ist.

Wenn Dell personenbezogene Daten als für die Verarbeitung Verantwortlicher verarbeitet, geschieht dies in Übereinstimmung mit seinen länderspezifischen Datenschutzrichtlinien, die unter https://www.dell.com/learn/de/de/decorp1/policies-privacy abrufbar sind. Die Datenschutzrichtline der Dell GmbH kann unter www.dell.com/Privacy abgerufen werden. Der Partner erklärt sich damit einverstanden, dass er alle erforderlichen Rechte, Genehmigungen und Zustimmungen einholt, bevor er personenbezogene Daten an Dell weitergibt.

15.Zusicherungen

Das Mitglied sichert zu und gewährleistet, dass es über alle Rechte und Lizenzen verfügt, die zur Erfüllung seiner Verpflichtungen und zur Erfüllung der in dieser Vereinbarung festgelegten Bedingungen erforderlich sind. Das Mitglied sichert ferner zu und gewährleistet, dass es auf eigene Kosten alle anwendbaren Gesetze, Regeln, Vorschriften und Anordnungen der zuständigen Regierungsbehörden im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung zu jeder Zeit während der Laufzeit dieser Vereinbarung einhalten wird.

16.Geltendes Recht, Streitbeilegung

Diese Bedingungen unterliegen den Gesetzen von Deutschland. Soweit gesetzlich zulässig, sind die deutschen Gerichte ausschließlich für alle Streitigkeiten zuständig, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen Bedingungen, dem Netzwerk und Ihrem Zugang zu und Ihrer Teilnahme am Netzwerk ergeben. Das U.N.-Übereinkommen über Verträge über den internationalen Warenkauf findet keine Anwendung. Es gibt keine Drittbegünstigten dieser Bedingungen, einschließlich des Vertragsgesetzes (Rechte Dritter) von 1999.

17.Änderungen

Dell behält sich das Recht vor, diese Programmbedingungen jederzeit zu ändern oder das Programm zu beenden. Dell benachrichtigt das Mitglied über die Änderungen oder die Kündigung des Programms. Die weitere Teilnahme des Mitglieds an dem Programm gilt als verbindliche Annahme der Änderungen durch den Partner.

18.Gesamtvereinbarung

Diese Vereinbarung stellt die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien in Bezug auf seinen Gegenstand dar und kann nur durch schriftliche Vereinbarung geändert werden.

19.Salvatorische Klausel

Sollte ein Teil dieser Vereinbarung für undurchsetzbar erklärt werden, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.